Über alles aber zieht an die Liebe, die da ist das Band der Vollkommenheit

Wenn zwei Menschen sich lieben, sie "Ja" zueinander sagen und sie für immer zusammengehören wollen, dann ist das Entscheidende schon geschehen. Dem folgt die bürgerliche Eheschließung im Standesamt. Die kirchliche Trauung ist der Gottesdienst, den das Paar mit seinen Angehörigen, Freund:innen, Bekannten, Nachbar:innen und der Gemeinde feiert, und in dem es den Segen Gottes empfängt.

Ihre Trauung in St. Nikolai

Wenn Sie sich gerne in unserer Kirche trauen lassen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu unserem Gemeindebüro auf. Den Termin für Ihre kirchliche Trauung sollten Sie am Beginn Ihrer ersten Planungsüberlegungen mit uns telefonisch absprechen. Hilfreich ist es für Sie sicherlich auch, wenn Sie in einem persönlichen Gespräch schon im Vorfeld mit uns Ihre Fragen klären können. Das ausführliche Traugespräch findet kurz vor der Trauung statt.

Unsere Pastorin wird sich zur Vorbereitung der Trauung mit Ihnen treffen um Sie kennenzulernen und sich Ihre gemeinsame Geschichte erzählen zu lassen. Gemeinsam reden Sie über Ablauf und Gestaltung des Gottesdienstes. Vielleicht gibt es Musik und Lieder, die Sie gerne in den Gottesdienst einbringen möchten? Vielleicht möchten Ihre Feund:innen und / oder Familien gerne bei der Gestaltung des Gottesdienstes mitwirken? Es gibt viele Möglichkeiten, den Gottesdienst individuell und persönlich gemeinsam zu gestalten und Gottes Segen in Ihrem Leben zu feiern.

Voraussetzung für die kirchliche Trauung in unserer Kirche ist die Eheschließung auf dem Standesamt. Dafür benötigen wir das Stammbuch bzw. die Urkunde über die Eheschließung.

Zumindest eine:r der Ehepartner:innen muss Mitglied der ev.-luth. Kirche sein.

Sollten Sie nicht Mitglied unserer Kirchengemeinde sein, aber unsere Kirche so schön finden, dass Sie gerne hier heiraten möchten, sprechen Sie gerne mit unserer Gemeindesekretärin. Sie informiert Sie gerne über die bei uns geltenden Regelungen.

Trauspruch, Trauzeug:innen und vieles mehr...

Trauspruch

Ähnlich wie bereits bei der Taufe wird Ihnen auch bei der Trauung ein Vers aus der Bibel zugesprochen. Dieses Wort Gottes begleitet Sie in Ihrer Ehe.
Vielleicht haben Sie schon genaue Vorstellungen, ein besonderes Bibelwort, das Ihnen beiden wichtig ist, vielleicht die Jahreslosung des Jahres, in dem Sie heiraten werden o.ä. - vielleicht haben Sie noch keine genauen Vorstellungen... Die Pastor:innen beraten Sie gerne bei der Wahl eines Trauspruches.

Hilfreich ist auch die Seite der EKD www.trauspruch.de.

 

Trauzeug:innen

Sie haben die Möglichkeit, Menschen, die Ihnen als Paar besonders wichtig sind, als Trauzeug:innen zu benennen. Es ist manchmal gut, wenn der Alltag die Liebe bedrängt, als Paar andere Menschen zu haben, zu denen man mit seinen Sorgen und Fragen gehen kann, die sich bereiterklärt haben, Sie als Paar auf Ihrem Weg zu begleiten. Aber auch Ihre Kirchengemeinde hat immer ein offenes Ohr für Sie, wenn Sie einfach mal jemanden zum Reden brauchen! Wenden Sie sich einfach an das Pfarramt... Die Möglichkeit zu einem Gespräch findet sich immer!

Bei Fragen können Sie gern unsere Sekreätrin im Gemeindehaus ansprechen.

Angelika Zielinski
Sackmannstraße 27
30453 Hannover
Tel.: 05 11 - 210 42 84
Fax: 05 11 - 210 53 10